Mein Onboarding bei Digit-One

Mein Weg zu Digit-One, mein erster Arbeitstag und warum ich mich hier so gut aufgehoben fĂŒhle.

Wieso Digit-One?

Hi đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž Mein Name ist Julia, ich bin 27 Jahre alt und studiere berufsbegleitend Informatik an der FH Vorarlberg.
Ich habe Sami zu Beginn unseres Studiums kennengelernt und sehr viel ĂŒber Digit-One erfahren. Recht schnell wuchs mein Interesse an dieser jungen Digital Agentur. Mitte 2023 wurde ich zu einem zwanglosen GesprĂ€ch eingeladen, bei dem ich alle Co-Founder kennenlernte. Die Chemie hat auf Anhieb gestimmt und so entschied ich mich Teil des Digit-One Teams zu werden!

image.alt

Mein Start

Am 07. August startete ich voller Elan in meinen ersten Arbeitstag. Ich war positiv ĂŒberrascht, dass mein Arbeitsplatz nicht nur mit allen wichtigen GerĂ€ten ausgestattet war, sondern auch dekoriert wurde, Digit-One Merch und eine handschriftliche Willkommenskarte auf mich warteten. Nach dem ersten gemeinsamen Kaffee im daily wurde mir mein Trello Board zugeteilt, mit welchem ich startete. Ich durfte also an meinem ersten Tag mit JavaScript und PHP Intros beginnen. Somit blieb mir das stundenlange daneben sitzen und „tuasch mol mitschaua“ erspart. đŸ«¶đŸ» FĂŒr die direkte Arbeitszuteilung bin ich heute noch dankbar! Die Aufgaben im Trello haben mich die ersten zwei Wochen beschĂ€ftigt, in welchen ich mir meine Aufgaben selbst zusammenstellen bzw. nach Lust und Laune zwischen den Intros und Kursen wechseln konnte. Ein unglaublich durchdachter und produktiver Start, den ich so noch nicht erleben durfte. 

Das sind nur 4 der GrĂŒnde wieso ich mich bei Digit-One so gut aufgehoben fĂŒhle. Die Benefits sind ehrlich und werden eingehalten. Die Kommunikation ist stets freundschaftlich und auf Augenhöhe. Transparenz in allen Bereichen gibt mir das GefĂŒhl von Zugehörigkeit und Mitsprache. Von Beginn an wurde sehr darauf geachtet, dass ich mich integriert fĂŒhle, gute und interessante Projekte abwickeln darf und meine Ressource genutzt und gefördert wird.

Mein Fazit zum Onboarding Prozess

Das Onboarding bei Digit-One ist sehr organisiert, durchdacht und half mir enorm mich im neuen Arbeitsalltag zurechtzufinden. Ich konnte nach sehr kurzer Zeit aktiv in Projekten mitarbeiten, was zur Steigerung meiner Motivation fĂŒhrte. Gelerntes konnte direkt angewendet werden und ich wurde sehr geduldig in neue Themen eingefĂŒhrt. Das Trello Board wurde persönlich auf mich zugeschnitten, um gewisse Defizite in verschiedenen Programmiersprachen auszugleichen. Das agile Arbeiten mit dem Sprint-Board half mir zudem meine Tasks zeitgerecht abzuarbeiten und tiefer in jedes Projekt einzutauchen. Zusammenfassend lĂ€sst sich behaupten, dass dies der beste Onboarding Prozess ist, den ich jemals erleben durfte. Ich bin sehr stolz ein Teil des Digit-One Teams sein zu dĂŒrfen und freue mich auf viele weitere interessante und fordernde Projekte!

Gerne erzÀhle ich dir mehr

Portrait Julia

Julia Konzett

Full Stack Developerin